Bw Rheinbrück
Bw Rheinbrück

Aktuelles

Homepage online

Auf diesen Internetseiten stelle ich mein Modell-bahnhobby vor.

Herzlich willkommen in meinem Bahnbetriebswerk! Sie möchten bewegte Bilder von meinem Diorama sehen? Bahnwelt TV hat mich bei einer Ausstellung besucht. Das Video ist in der 39. Modellbahn Umschau ab Minute 3:15 zu sehen: https://bahnwelt-tv.de/ (markieren, rechte Maustaste).

Ein lang gehegter Wunsch wurde wahr: Ausstellung des Bw Rheinbrück bei der Warley National Railway Exhibition im National Exhibition Centre Birmingham UK am 25. und 26. November 2017, "the UK's premier model railway event".

 

 

Deutsch:

 

Das Bw Rheinbrück zeigt Motive und rollendes Material aus Rheine und Osnabrück im Norden Deutschlands. Dort gab es in den 60er Jahren noch viele Dampfloks, und entsprechend groß waren die Lokbehandlungsanlagen in einem Bahnbetriebswerk. Das Diorama mit der Größe 3.20x0.78m gliedert sich im Wesentlichen in drei Teile: die Werkstätten, die Lokbehandlungsanlagen mit Kohlebunker, Entschlackung und Wasserkränen und die Drehscheibe mit Lokschuppen. Den Hauptanteil der Verkehrsleistungen erbrachten damals die Dampfloks, aber man sah auch immer mehr Dieselloks, die die Dampflok 1977 endgültig ablösten.

 

Francais:

 

Le dépôt (Bw=Bahnbetriebswerk) de Rheinbrück montre des installations et le matériel roulant des dépôts de Rheine et Osnabrück au nord de l’Allemagne. On y avait encore beaucoup de machines à vapeur dans les années soixante, et cela comportait des installations ferroviaires très élargies. Le diorama de 3.20x0.78m se compose principalement de trois parties: les atéliers de réparation, les installations pour l’équipement des locomotives (grues, soutes de charbons etc.) et la plaque tournante avec la remise. À cette époque les machines à vapeur assuraient la plupart du service de la Deutsche Bundesbahn (DB), mais on voyait de plus en plus les locomotives diesel qui définitivement remplacaient les vapeurs en 1977.

 

English:

 

Rheinbrück depot (Bw=Bahnbetriebswerk) shows installations and rolling stock of the depots at Rheine and Osnabrück in northern Germany. In the years between 1960 and 1977 many steam locomotives were still stationed there which meant that there had to be large installations for maintenance and running preparation. The diorama with the size of 3.20x0.78m mainly consists of three parts: the workshop, the locomotive preparation area with cranes, coal bunkers and water spouts and the turntable with the roundhouse. In the 1960s the main share of railway services for the Deutsche Bundesbahn (DB) was still carried out by steam locomotives but more and more diesel locomotives appeared gradually replacing the steam engines whose end came in 1977.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedel Helmich